Feinkost Fleischerei Heinz Kohlen

Telefon: 0 24 34 / 10 51
E-Mail:

Weiterverkauf unserer Spezialitäten im Glas

Liebe Kunden,

wie Sie sicher schon erfahren haben müssen wir unseren Betrieb zum 30.11.2021 schließen.
Aber, Sie können weiterhin unsere Spezialitäten im Glas bestellen, Telef. unter 02434-1051
oder per Mail: service@fleischerei-kohlen.de
Wir bedanken uns für Ihr Verständnis, wünschen Ihnen alles Gute und bleiben Sie GESUND!
 

Schließung des Betriebs

Liebe Kunden,

auch wenn es uns immens schwerfällt, so müssen wir unseren Betrieb einstellen. In den vergangenen Monaten haben wir durch zahlreiche Ausfälle und einen Mangel an verfügbaren Fachkräften immer mehr an Personal verloren. Auch wenn wir jeder freien Kraft eine Chance gegeben haben, so können wir jetzt und in naher Zukunft nicht die von Ihnen gewohnte Qualität liefern, ohne dies auf dem Rücken unserer Belegschaft zu tun, die jetzt schon an Sonn- und Feiertagen gearbeitet hat und arbeitet. Wir versuchen alles, um auch in Ihrem Interesse eine Lösung zu finden, doch für den Moment sieht es so aus, als ob kein Weg an der Schließung des Unternehmens und der Filialen vorbeigeht.

Wir sind wie gewohnt bis Ende des Monats für Sie verfügbar und werden uns Mühe geben, alle Produkte weiterhin anzubieten.

Sollte es Neuigkeiten rund um den Betrieb geben, werden wir Sie hier auf unserer Website darüber informieren.

An dieser Stelle möchte ich mich persönlich als auch im Namen meiner Mannschaft für Ihre langjährige Treue und Unterstützung bedanken.

Bleiben Sie gesund & alles Gute,

Ihr Heinz Kohlen & Team

Steckbrief Rindfleisch

Mit dem richtigen Stück vom Rind gelingt's!

Steckbrief des Rinds

Nummer Körperteil vom Rind Beschreibung
1 / 2 Nacken / Hals Nacken und Hals ist kräftiges durchwachsenes Muskelfleisch, das sich dadurch sehr gut zum Kochen und Schmoren eignet.
3 Fehlrippen / Hohe Rippe Die Hohe Rippe eignet sich hervorragend zum Kochen, Schmoren und Braten, ist aber auch ideal für Sauerbraten, deftige Eintöpfe und Gulaschgerichte.
4 Hochrippe / Roastbeef / Entrecôte Durch feine Marmorierung (mit Fett durchwachsen) besonders saftig und aromatisch. Der vordere Teil des Rückens wird in das hohe Roastbeef und das Zwischenrippenstück eingeteilt. Roastbeef sollte man grundsätzlich rosa braten, wenn möglich am Knochen, so bleibt es besonders saftig. Aus dem Roastbeef schneidet man auch die Rumpsteaks.
5 Filet Besonders zart und feinfaserig, aus diesem Stück schneidet man die klassischen Filetsteaks oder auch Tournedos, Filet Mignon und Medaillons. Die Filetspitzen in Würfel geschnitten eignen sich zu "Boeuf Stroganoff" oder Filetgulasch.
6 Hüfte Besonders mager, eine lockere Faserstruktur macht die Hüfte sehr zart und saftig. Zum Braten, Schmoren oder für Rouladen geeignet, aus der Hüfte werden auch die Rinderhüftsteaks geschnitten.
7 Schwanzrolle Sehr mager, zum Schmoren und Braten auch auch für kleinere Rouladen geeignet. Braten sollte man während des Garens mit Fond übergießen, um das Austrocknen zu verhindern.
8 Unter- und Oberschale Die Oberschale eignet sich für Rouladen und Braten, aber auch für Fonduefleisch. Die Unterschale ist geeignet zum Kochen und Schmoren, aber auch für Braten, Gulasch oder Rouladen.
9 / 16 Vorder- und Hinterhesse Die Hesse wird in Form von Beinscheiben als Kochfleisch verwendet.
9 / 16 Schwanz Ochsenschwanz ist eine Delikatesse zum Kochen oder Schmoren.
10 Kugel Die Kugel eignet sich als Schmorbraten, für Rouladen, Tartar oder Steaks.
10 / 11 Dünnung / Bauchlappen Klassische Suppen- oder Kochfleisch
12 Spannrippe / Querrippe Sehr gut für Eintöpfe und Suppen geeignet, da sie für eine kräftige Brühe sorgen.
13 / 17 / 18 Brust / Brustspitze / Brustkern / Leiterstück Sehr gut zum Kochen geeignet, da es auch nach dem Garen angenehm saftig bleibt.
15 Schulter Aus der Schulter wird der dicke Bug, das Schaufel- und Mittelbugstück sowie das falsche Filet geteilt. Das falsche Filet eignet sich für Spick- und Schmorbraten oder für geschmorte Ragouts, Eintöpfe und Sauerbraten. Alle Teilstücke des Bugs eignen sich zum Braten und Schmoren.